Posts mit dem Label Stempeln werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Stempeln werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Dienstag, 15. September 2015

Clear, Cling oder Holz?

Foto Clear Stamps, Cling Stamps, Foam Stamps und Holzstempel
Was sind eigentlich Clear Stamps, Cling Stamps, Holzstempel, Foam Stamps und unmontierte Stempelplatten? Interessierte Neulinge sind vielleicht verwirrt ob der Vielfalt von Artikeln und der Bedeutung der englischen Begriffe. Mir zumindest ging es so. Außerdem kommt automatisch die Frage auf, ob bestimmte Stempeltypen besser sind als andere bzw. was sie ausmacht. Dazu möchte ich heute ein paar Infos und persönliche Erfahrungen mit auf den Weg geben, als Hilfe zur eigenen Meinungsbildung.

Dienstag, 8. September 2015

Einband im Vintage-Design

Heute stelle ich euch mein aktuellstes Projekt vor, vielleicht bringt es ja den ein oder anderen auf eine ähnliche Idee.

Packpapier für den Umschlag Ein Ringbuchordner aus einfacher Graupappe sollte einen netten Umschlag bekommen. Mein Plan war: Packpapier bestempeln, mit Bucheinbandfolie überziehen, den Ordner einbinden und innen kaschieren.

Dienstag, 18. August 2015

Ready-To-Glue

Heute möchte ich eine Geschenkidee vorstellen: ein Bastelset zum Scrapbooking für Nicht-Scrapper.
Es gibt viele Anlässe, die in einem besonderen Erinnerungsalbum festgehalten werden wollen, ob z.B. Geburt, Hochzeit oder wie in meinem Fall ein Urlaub. Wer aber selber nicht dem Scrapbooking oder Kartenbasteln verfallen ist, besitzt nicht all die tollen Teile, Materialien und Werkzeuge, mit denen man eine Fotosammlung aufpeppen kann. Warum also für denjenigen nicht ein Bastelset "Ready-to-glue" inkl. Blanko-Album zusammenstellen?  

Samstag, 28. März 2015

Criss Cross Card

Criss Cross Card Bild 1 
Heute möchte ich euch die Criss Cross Karte vorstellen. 
Die Anleitung dazu findet ihr z.B. auf dem Blog von SEME

Ich hab sie bisher einmal als Geburtstagskarte für eine liebe Freundin gewerkelt.

Samstag, 14. März 2015

Wandbild mit Double Inchies



Heute möchte ich euch mein Double-Inchie-Bild vorstellen. 

Ich wollte ein persönliches Geschenk zum Einzug ins Eigenheim basteln.
Mein Ziel war ein 3D-Objekt aus Mixed Media, 
mit einer Mischung aus rustikalen und modernen Elementen 
in den Farben Braun, Beige und Weiß. 

Kann man das erkennen? 

Dienstag, 3. März 2015

Erfahrungen mit Stempeltinten

Heute habe ich einen Beitrag für alle Bastelanfängerinnen, die wie ich versuchen, sich in dem Gewirr an verschiedenen Tintenarten und -produkten zurecht zu finden.

Fragt ihr euch auch:
  • Kaufe ich besser Tusche- oder Pigmenttinte?
  • Welche Farbe(n) brauche ich?
  • Was zur Hölle ist bitte der Unterschied zwischen wasserfest und permanent?
  • Gibt es Stempelkissen, von denen ich besser die Finger lassen sollte?
  • usw.

Dienstag, 24. Februar 2015

Lesezeichen mit bestempeltem Papier

Lesezeichen mit bestempeltem Papier 
Gemustertes Papier ganz einfach mit Stempeln selber machen - diesen Tipp kann man immer wieder im Netz lesen. 
Die dazu gezeigten Bilder sehen dann auch nicht mal schlecht aus, doch meine eigenen Versuche kamen mir meist zu blass und langweilig vor. 

Vielleicht lag's auch daran, dass ich auch nur normale Tuschestempelkissen hatte. (Wenn etwas jedoch alt und nicht zu auffällig wirken soll, ist ein blasser Abdruck ganz passend.)

Für diese Lesezeichen habe ich 

Dienstag, 10. Februar 2015

Box mit Herz

Foto Herzbox

Dies ist eines meiner ersten Bastelobjekte. Die Vorlage und Anleitung dazu habe ich als "Box mit Herzverschluss" auf der Seite von - ja klar, wo sonst :-D - Stempeleinmaleins gefunden. 

Hinweise zum Basteln:

 
  • Ich habe sie direkt auf DIN A 4 Cardstock ausgedruckt (im Querformat kann man die Kantenlänge des Würfels locker auf 6,5 cm vergrößern) und alles so gefalzt, dass die Linien auf der Innenseite der Box und somit unsichtbar sind.
  • Die eingeschnittenen Verschlusslaschen stellen sich als Schwachstellen (Verbiegen, Einreißen) heraus, wenn man die Schachtel öfter auf- und zumacht. Deshalb empfiehlt es sich sehr, ein zweites Paar Laschen auszuschneiden und als Verstärkung auf die Innenseite zu kleben.
  • Wer zum Verzieren Designpapier mit einer Laufrichtung verwendet so wie ich: Beim Ausschneiden der Herzhälften unbedingt darauf achten, sonst passen sie nicht zusammen.

Fazit:


Ob zum Valentinstag oder für eine andere Gelegenheit - dieses Schächtelchen ist toll für kleine Geschenke und sehr unkompliziert zu basteln!


Des kräigt ma aa als Anfänga wäi i zamm!



Dienstag, 3. Februar 2015

Twisted Easel Karten

Natürlich hat auch diese Kartenform einen englischen Namen. Und natürlich wusste ich auch bei dieser  anfangs nicht, was zum Teufel das denn heißen soll. Vorteil durch die Bastelei: Ich erweitere ständig meinen Englisch-Wortschatz^^

Die Idee und die Anleitung dazu habe ich bei Stempeleinmaleins gefunden.


Bisher habe ich diese Karte zwei Mal gebastelt:


Foto Twisted Easel Card
Für meinen "Schwiegerneffen" zum Geburtstag (Ja, ich weiß, ein Niedlichstempel ist nicht so passend für einen Mann, aber ich hatte - und habe - nichts Besseres.)

Dies war eine meine ersten Karten überhaupt, die ich mit koloriertem Stempelabdruck, embosstem Schriftzug und ausgestanzten Vierecken gestaltet habe.

 


Foto Mini-Twisted-Easel-Karten


Kleinere Minikarten zum Thema "Gute Reise", einfach so als Bastelbeispiele; einmal mit Twisted, einmal ohne






Fazit: Super schnell gebastelt, und durch die raffinierte Falzung ist ein Wow-Effekt garantiert! Das einzig "Anspruchsvollere" daran sind Auswahl und Platzierung des Stoppers auf der Innenseite. 

Ich habe auch schon Bilder von ganz tollen Variationen dieser Karte (nur Easel, ohne Twisted *g*) gesehen, bei denen die aufgeklebte Vorderseite so geteilt ist, dass sich nur bestimmte Motive mit aufstellen. Ich kann's nicht besser beschreiben, wie ich das meine. Irgendwann probier ich sowas auf alle Fälle aus und dann kann ich ja Fotos zeigen :-D


Iesl-Koatn san iesie ;-p

Dienstag, 13. Januar 2015

Lesezeichen

Foto Lesezeichen mit GrafikrahmenSchon länger wollte ich Lesezeichen basteln, die das Thema Bücher bzw. Lesen auch visualisieren und an alte Schmöker erinnern. Nach und nach trug ich gezielt passendes Material zusammen, vom Papier über Stempel bis zu Zitaten, doch erst mal blieb diese Idee nur in meinem Kopf.

Freitag, 2. Januar 2015

Hex Hex - mit Tombow?

"Broom Ride" koloriert in Blautönen
Zum Kolorieren von Stempelabdrücken werden verschiedene Marker angeboten. Ich habe mir Tombow-Stifte gekauft und erste Erfahrungen damit gemacht.

Montag, 22. Dezember 2014

Frühlingsgrüße

Ein paar dieser Kärtchen habe ich für liebe Menschen gewerkelt:




Die Schneide-/Falzvorlage und die Anleitung dafür habe ich bei Stempeleinmaleins entdeckt. Vielen Dank dafür! 

Zur Gestaltung:

Bandanas

Von Stampendous habe ich einen wunderschönen Hintergrundstempel namens "Bandanas", den ich nun schon mehrfach koloriert habe. Seit ich Stempelabdrücke embosse, wenn ich sie ausmalen will, gelingen mir die Kolorationen viel besser. Damit male ich weniger über die Konturen hinaus und die Farben bluten nicht aus. Diesen Tipp habe ich, wie so vieles andere, bei Stempeleinmaleins gelesen. Bei diesem Stempel habe ich erstmals mit farbigem Embossingpulver experimentiert. 
Die Konturen treten je nach Farbe wunderbar hervor, habe ich festgestellt. Gute Ergebnisse erzielt man m.E. aber nur mit feinem Sternenstaub (ohne Glitzer), der glatt aufschmilzt. Zum Ausmalen verwende ich die mit Wasser vermalbaren Tombow-Stifte, die auf Aquarellpapier/-karton ganz toll funktionieren.


Schaut doch net amol schlecht aus, oda?