Posts mit dem Label Papierbasteleien werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Papierbasteleien werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Freitag, 28. Oktober 2016

Halloween-Leporello

Foto mit beleuchtetem Halloween-Leporello
Heute zeige ich euch meine neue Halloween-Deko. Vielleicht inspiriert sie euch, entweder zu Objekten mit diesen Scherenschnitten (Quelle s.u.), oder zu einem Leporello mit anderem Thema.

Freitag, 7. Oktober 2016

Blumentopfkarte

Heute habe ich die allerallererste Karte dabei, die ich Anfang 2014 mit meinen damals neuen Errungenschaften an Bastelwerkzeug und -material und mit Hilfe der Tipps auf Stempeleinmaleins gemacht habe.
Die Eingefleischten unter euch erkennen bestimmt die Blumen als Sizzix-Stanzen, die bei der Big Shot mit dabei sind (oder waren).

Viele tolle Sachen waren bei mir eingezogen, nur wusste ich noch nicht recht damit umzugehen.

Dienstag, 9. August 2016

Tischlicht "Boho"

Ach, mir gefällt's so saugut, dieses Tischlicht! Es wird zwar verschenkt, aber dank Schneidedatei und Zaubermaschine kann ich mir ja noch Hunderte davon machen :-D.
Was ist ein Tischlicht? Und was "Boho"? Wie bastle ich sowas? Wo gibt's die Schneidedatei? - Alle Antworten findest du im heutigen Beitrag.

Dienstag, 28. Juni 2016

XXL-Geschenkbox

Foto mit zwei Geschenkboxen
Es gibt unzählige Plotterdateien für wunderschöne, teils raffinierte oder ausgefallene Geschenkschachteln. Ähm... eher Schächtelchen. Denn in die meisten geht höchstens ein Schokoriegel hinein.
Deswegen habe ich wieder eine Silhouette Designvorlage selbst entworfen und heute mit dabei: Die Würfelform ist zwar simpel, dafür hat sie XXL-Maße. Man kann also "richige" Geschenke verpacken, nicht nur Süßes.
Für euch gibt es die Box sogar in zwei verschiedenen Größen! Einmal mit 8 cm Kantenlänge, konzipiert für A4 Papier/Plotter, und einmal mit 10 cm, für DIN A 3 bzw. 12'' Cardstock.

Freitag, 24. Juni 2016

Strandkorb - die Zweite

Fotocolage zeigt Strandkulisse und StrandkorbIn den Bastelblogs zeigen alle immer nur ihre fertigen Werke. Warum berichtet niemand ausführlich über Entscheidungsschwierigkeiten? Über das "Schwangergehen" mit einem Projekt, weil man unentschlossen ist bezüglich Farben, Material, Anordnung?
Ich hoffe, ihr kennt das auch und ich bin nicht die Einzige, der es manchmal so geht.

Dienstag, 14. Juni 2016

Projekt "Strandkorb" I

Hallo, ihr Lieben! Nach ein paar Wochen Pause gibt es ab heute wieder die Dienstags-Beiträge. Ich hoffe, dass ich die Posts immer rechtzeitig fertig bekommen werde O.o.

Heute möchte ich euch ein laufendes Projekt vorstellen, in der Hoffnung, dass ich alles, was ich dazu im Kopf habe, auch umsetze, wenn ich hier darüber schreibe. Es ist sonst nämlich durchaus möglich, dass diese Bastelarbeit auf der ewig langen Liste "Die Unvollendeten" landet...

Freitag, 22. April 2016

Nix für Fast Food

Hey, guckt mal, ich hab was gebastelt! Und zwar hab ich eine eigene Schachtelvorlage ausprobiert, die ich "Asia Box" nenne, weil sie den Fast Food Verpackungen nachempfunden ist, wie sie es beim Chinesen geben soll (ich hab bisher nur Aluschalen bekommen *grumml*).
Die Studio3-Datei für den Plotter könnt ihr euch heute mitnehmen und/oder eine Vorlage zum Ausdrucken.
Die Blümchen außen stammen aus der Datei "Symmetrisches", die ich vor kurzem online gestellt hab, und sind nicht mit dabei.

Dienstag, 12. April 2016

Wrap it

Was haben diese Dinge wohl alle gemeinsam? Richtig!
Sie sind rund, aber an den Seiten schräg.
Um die Außenseite eines Bechers o.ä. zu verkleiden, braucht man eine - passende - "Scheibenwischerform". Wie finde ich heraus, wie der optimale Wrapper dafür aussehen muss? Wie kann ich die Maße berechnen und das auch noch möglichst einfach? Das hat mich beschäftigt.
Ich denke, ich habe eine simple Formel gefunden - rechnen ohne Quadrieren, Wurzelziehen und π.

Dienstag, 5. April 2016

Sonntag, 27. März 2016

Frohe Ostern!

Titelgrafik
Pünktlich zum Osterfest wird es wärmer und schöner. Ist das nicht super? Ebenso pünktlich gibt's das versprochene Oster-Freebie: Es ist eine Shadow Box Card - ohne Box - geworden. Mit so vielen Layern, dass man mindestens zwei Karten daraus machen kann.
Das Freebie könnt ihr euch in zwei Versionen mitnehmen, nämlich als Studio3-Datei für Silhouette Plotter oder im PDF-Format zum Ausdrucken.

Jedoch NUR an den beiden Osterfeiertagen!! 
Also - schnell zum Download hoppeln!

Dienstag, 15. März 2016

Osterkarten mit 3D-Effekt

Titelgrafik
Die 3D-Elemente der Karten in der Abbildung sind schnell gebastelt und man braucht  - abgesehen von den kleinen Klebepads - keine besonderen Materialien.
Wie ihr sie nachbasteln könnt und was ihr jeweils braucht, erfahrt ihr im heutigen Beitrag. Außerdem gibt's Gestaltungstipps und Schablonen zum Ausdrucken.

Dienstag, 8. März 2016

Zaunkörbchen

Abbildung mit Zaunkörbchen und Narzissen
Inspiriert von einer Designvorlage im Silhouette Shop hab ich mit Silhouette Studio einen kleinen eingezäunten Garten gemacht. Passend zu Frühling oder Ostern kann man das "Körbchen" füllen, dekorieren oder Blümchen hineinstellen.
Die Schneidedatei habe ich im Web gespeichert; der Link weiter unten führt direkt zum Download. 

Wie immer kostenlos und lediglich mit der Bitte um einen Kommentar.

Dienstag, 2. Februar 2016

Pop-up-Effekt leicht gemacht

Damit ein Motiv beim Öffnen einer Karte aufpoppt, muss das Papier innen dementsprechend eingeschnitten und gefalzt werden. Das kann erstens eine komplizierte Sache sein und muss zweitens für jedes Motiv individuell gemacht werden. Schneller und einfacher geht es mit einer allgemeinen Vorlage wie dieser hier:

Screenshot Schneidedatei
Bei dieser Variante stellt sich nur ein 3 x 4 cm großes Rechteck auf, an dem man das gewünschte Motiv befestigt. Ist zwar nicht so wunderschön wie ausgefeilte, filigrane Pop-up-Karten, dafür aber universell einsetzbar.


Ich hab dafür meine "Willkommen"-Babykarte einfach nur umgebaut (Kennt ihr sie nicht? DA gibt's Bilder dazu). Lässt man die Linien für die Aufstellfläche gruppiert, kann man sie ganz schnell nach links oder rechts verschieben. Oder schmäler/breiter machen. Oder duplizieren. Oder so. Die Designvorlage enthält (s. Abb oben): den Kartenrohling (braun), Layer für die Vorderseite (d-grün), Innenlayer mit dem Pop-up-Rechteck (orange) und 2 passende Zuschnitte zum Verschönern des Innenteils (h-grün).
 
Grafik Pop-up-Karte CC BY-NCDaraus entsteht diese Pop-up-Grundkarte im Format 14,5 x 12 cm, links näherungsweise gezeichnet (übrigens auch mit Hilfe von Silhouette Studio und dem isometrischen Raster).
Wie immer kostenlos und mit der Bitte um einen Kommentar stelle ich sie euch zur Verfügung.


Noch ein Hinweis zum Anpassen der Aufstellfläche: Verändert ihr die Liniengruppe in der Höhe, müsst ihr auch die vertikale Position anpassen. Der Abstand zwischen den beiden oberen Falzlinien im Einschnitt (sie bilden das kleine waagrechte Rechteck in der Zeichnung) und der zwischen Kartenmitte (Falz) und unterem Ende der Fläche müssen nämlich gleich groß sein. Bzw. sollten sie, wenn ihr euer Motiv schön parallel zur aufgestellten Kartenvorderseite haben wollt.

Tja, dann hoffentlich viel Freude mit dieser Vorlage! Und schickt mir doch Fotos der gebastelten Werke, ja? Sie werden hier mit eurem Namen - inkl. Link, falls vorhanden - veröffentlicht.
Für Anregungen, Verbesserungsvorschläge oder auch Lobhudelei zu dieser Karte bin ich jederzeit dankbar.

Fia "Userfotos" hob i imma an Blooz.

Freitag, 11. Dezember 2015

... dann drei... Adventrätsel 2015

Die heutige Aufgabe: Bildersuche

Gabenbringer aus ganz Europa nehmen gerade Papierpotpourri unter die Lupe. Im wahrsten Sinne des Wortes. In den verschiedensten Blog-Posts betrachten sie Ausschnitte von Bildern. Doch von welchen?

Dienstag, 8. Dezember 2015

Klappkarte "Geschenk"

Karte "Geschenk" VorderseiteEine ganz neue Schneidevorlage habe ich heute dabei. Es ist meine erste Klappkarte in Motivform. Ich hoffe, sie ist auch gut gelungen. Der Screenshot zeigt, wie sie geschlossen aussehen kann: Mehrere Overlays für Deckel und Band machen aus der sechseckigen Grundform ein Geschenkmotiv.

Dienstag, 1. Dezember 2015

Prä-scrapistorische Karten

Heute zeige ich euch meine allerersten Kartenbasteleien - aus der Zeit, als ich gerade entdeckte, dass es außer Ton-, Geschenk- und Origamipapier so viele andere wunderschöne Varianten gibt. Und das ist gerade mal 2 Jahre her! Von all dem Zeug fürs Scrapbooking und von den tollen Kartenformen hatte ich, glaub ich, noch keine Ahnung.
Trotzdem finde ich sie auch heute noch schön und würde sie zumindest teilweise wieder basteln.

Dienstag, 17. November 2015

Zauberkarte

Zauberkarte geschlossen
Zauberkarten gibt es in den verschiedensten Varianten. Eine davon möchte ich heute vorstellen. Sie ist so simpel zu basteln, dass es sich gar nicht rentiert, dazu eine Schneidedatei zu erstellen. Die geschlossene Karte (Bild links) muss man auseinanderziehen und tadaaaa - es erscheinen andere Flächen (Bild unten).
Zauberkarte offenWie der Zaubereffekt entsteht, habe ich aus der Beschreibung heraus nicht kapiert und musste sie erst nachbasteln. Für diesen Beitrag habe ich ein paar Grafiken gezeichnet, so dass ihr euch die Funktionsweise der Karte hoffentlich einigermaßen vorstellen könnt. Doch zunächst einmal zur Bastelanleitung...

Freitag, 13. November 2015

Weihnachtliche Fensterkarte

Weihnachtliche Fensterkarte mit Tanne und SchneeflockenHeute habe ich eine Karte mit Fenster dabei, winterlich weihnachtlich mit Tanne und Schneeflocken. Die unterschiedlich gefärbten Ausschnitte entstehen durch drei hintereinander geklebte Lagen Papier.

Schneidevorlage für weihnachtliche FensterkarteKaschiert wird das Ganze mit dem zusätzlichen Klappflügel. Er ist minimal schmäler als die beiden anderen Seiten, damit sich die Karte noch gut schließen lässt. Trotzdem ist empfehlenswert, für die beiden hinteren Layer kein dickes Papier zu verwenden.
Alternativ kann man daraus auch eine Lichterkarte zum Aufstellen machen, wenn die Vorderseite nur mit einer Lage Transparentpapier hinterlegt und die zweite Klappseite nicht festgeklebt wird.

Die Silhouette Schneidedatei könnt ihr euch von hier herunterladen:
Weihnachtliche Fensterkarte bei DriveOnWeb
Bitte hinterlasst unten eine kurze Nachricht, wenn ihr euch die Vorlage mitnehmt! Danke (\(°_°)/)

||     Übrigens sind bei meinen Designs gestrichelte Falzlinien meist auf "Perforieren" gestellt, 
||     damit sie am fertigen Objekt weniger sichtbar sind. Wer das so nicht möchte, 
o     sollte die Schnitteinstellungen anpassen. 

-> Jede Designvorlage ist akkurat erstellt worden. Trotzdem kann ich einen Denk- oder Schönheitsfehler übersehen haben, deshalb bitte ich um Rückmeldung, ob alles passt oder es etwas zu korrigieren gibt.
-> Ich würde auch gerne Fotos eurer fertigen Werke hier posten! Schickt mir einfach per Mail die Bilddatei oder den Link dazu.


Des is a goa koa Fensta, des is a Nodlbaam!

Freitag, 6. November 2015

Doppelt gemoppelt

Taschenkarte "Geschenk" dekoriertIch bin unsicher, wie ich diese Karte richtig bezeichnen soll: Taschenkarte? Schiebekarte? Einsteckkarte? Ihr könnt gerne schreiben, wie ihr sie nennen würdet.  
Taschenkarte "Geschenk" ohne DekoEgal... 
Wichtig ist, was sie ausmacht: Kartenhülle und Einstecker formen zusammen die Silhouette eines Geschenks. Sie ist für Weihnachten genauso passend wie für Geburtstage oder andere Anlässe, bei denen man etwas schenkt.

Freitag, 30. Oktober 2015

Flip Card Vorlage für Silhouette

Flip CardDie Einzelteile für die Flip Card nur mit Lineal, Bleistift und Schere/Messer herzustellen, macht etwas Mühe. Deshalb habe ich mir nun eine Designvorlage für die Cameo gemacht; das ging am PC viel leichter als in echt! 

Wer die flippende Karte nicht kennt - Fotos von fertigen Exemplaren sind in einem älteren Blog-Beitrag zu sehen: http://papierpotpourri.blogspot.de/2015/03/flip-card.html 

Damit nicht nur ich was davon habe, könnt ihr euch die Schneidedatei unter diesem Link abholen:

-> Sowohl die fertige (geschlossene) Karte als auch der mittige Ausschnitt sind quadratisch (s. Abb).
-> Die Datei enthält außer dem Kartenrohling auch Zuschnittvorlagen für Designpapier und zwei unterschiedlich große Layerquadrate (ohne Ornament).

Wie immer ist auch dieses Design kostenlos. 
Als einzigen "Obolus" bitte ich um einen kurzen Kommentar.

Ich habe mir sehr viel Mühe gegeben, damit alle Teile ideal zusammenpassen, aber ausprobiert habe ich die Designvorlage bisher noch nicht. Sollte jemand Fehler oder kleine Makel entdecken, bitte ich um Rückmeldung, damit ich das ausbessern kann. 
Schreibt mir doch bitte ebenso, wenn ihr mit Hilfe meiner Plotterdatei problemlos Flipkarten basteln könnt, ja? Gibt es auch Fotos eurer Werke? Lasst es mich wissen, ich stelle sie gerne hier ein!

Zur Zeit bastl i schäd am Computer