Dienstag, 15. September 2015

Clear, Cling oder Holz?

Foto Clear Stamps, Cling Stamps, Foam Stamps und Holzstempel
Was sind eigentlich Clear Stamps, Cling Stamps, Holzstempel, Foam Stamps und unmontierte Stempelplatten? Interessierte Neulinge sind vielleicht verwirrt ob der Vielfalt von Artikeln und der Bedeutung der englischen Begriffe. Mir zumindest ging es so. Außerdem kommt automatisch die Frage auf, ob bestimmte Stempeltypen besser sind als andere bzw. was sie ausmacht. Dazu möchte ich heute ein paar Infos und persönliche Erfahrungen mit auf den Weg geben, als Hilfe zur eigenen Meinungsbildung.

Da ich grade eine Mappe mit Musterabdrücken von allen meinen Stempeln anlege, kann ich nebenbei auch endlich mal einen Vergleich anstellen. Z.B. ist mir jetzt erst aufgefallen, dass das Material der durchsichtigen Stempel unterschiedlich sein kann - sowohl in der Haptik als auch in der Verfärbung durch Tinte.

Hier nun die verschiedenen üblichen Stempelarten:

Holzstempel und AbdruckHolzstempel
  • althergebrachte Methode: Stempelgummi mit Motiv, an Holzgriff befestigt
  • Vorteile: gute Qualität, gebrauchsfertig
  • Nachteile: Platzbedarf, vergleichsweise teuer

Grafik Stempelmontage
Unmontierte Stempel
  • pure Gummiplatte mit Motiv
  • Vorteile: die günstigste Variante der Gummistempel bei üblicherweise guter Qualität; man kann selbst entscheiden, ob man sie dauerhaft an einem Griff befestigt oder sie für die Verwendung mit einem Acrylblock aufbereitet; Platz sparend
  • Nachteile: man braucht weiteres Material und muss erst kleben und schnippeln, bevor man stempeln kann

Cling Stamp und AbdruckCling Stamps
  • Stempelplatte plus Schaumstoffschicht; mit selbsthaftender Rückseite zur Verwendung auf einem Acrylblock
  • Vorteile: billiger und Platz sparender als Holzstempel, gebrauchsfertig
  • Nachteile: hmm...die Haftkraft kann nachlassen, aber sonst?

Clear Stamp Set und AbdruckClear Stamps
  • durchsichtiger, selbsthaftender Kunststoff auf Trägerfolie; zum Stempeln abziehen und auf Acrylblock drücken
  • Vorteile: sehr günstig, vielfach mehrere Stempel in einem Set; man sieht genau, wo man hinstempelt; gebrauchsfertig und leicht zu reinigen
  • Nachteile: licht- und wärmeempfindlich, große Motive sind anfangs schwer von der Folie abzukriegen (bei mir is aber noch kein Stempel gerissen oder hat sich verzogen)  

Foam Stamp und AbdruckFoam Stamps
  • aus Moosgummi o.ä., montiert auf einer Platte; nicht sehr verbreitet; mit "foam" kann anscheinend auch die Schaumstoffschicht eines Cling Stamps gemeint sein
  • Vorteile: sehr, sehr günstig; fertig montiert; ist die Trägerplatte durchsichtig, sieht man gut, wohin man stempelt
  • Nachteile: (ich habe bisher nur den einen auf dem Bild gesehen und ausprobiert - zu Reinigung, Lebensdauer, Eignung für verschiedene Stempeltinten kann ich noch nichts sagen) Motive sind entweder einfach oder recht grob, da das Material wohl nicht für filigrane Linien geeignet ist; Stempel mit Details wie der im Foto sind riesig (das abgebildete Papier ist DIN A 5) und somit eher für Wandgestaltung als zum Kartenbasteln geeignet

Mein eigener Senf zum Thema "Stempel":

Ob Gummistempel oder Clear Stamp ist denk ich eher Geschmacks- als Qualitätsfrage. 

Grafik HolzstempelGrundsätzlich ist zwar Kautschuk nach wie vor DAS Stempelmaterial, weil es zwar elastisch ist, aber auch feine Detaillinien sich unter Druck nicht verformen. Die meisten meiner Clear Stamps liefern jedoch ebenso tolle Abdrücke.
Die Reliefhöhe ist für gute Ergebnisse nicht so entscheidend, finde ich. Nur wenn das Motiv breite Randflächen hat, ist ein ausgeprägteres Relief von Vorteil. Ansonsten färbt man diese mit ein (s. Grafik) und erhält evtl. einen unsauberen Abdruck, wenn man vergisst, den Rand vor dem Stempeln zu säubern.

Ich persönlich mag die Clear Stamps am liebsten, weil:
  • ich sehe, wohin ich stemple
  • sie unempfindlich gegen Wasser sind und ich beim Reinigen nicht aufpassen muss
  • es sie in vielfältigen Sets gibt zu einem unschlagbaren Preis - ich bekomme gleich ein paar Motive, anstatt für das gleiche Geld nur einen Holzstempel
  • sie so Platz sparend aufzubewahren sind wie unmontierte Stempelplatten, ich aber nicht erst mit EZ Mount o.ä. rumbasteln muss

Nun denn, egal, welche Art von Stempeln euch sympathischer ist - wählt schöne Motive und benutzt gute Tinte, dann macht's auch richtig Spaß!


Es gibt ja oba aa soooo scheene Stempl, gell?

    2 Kommentare :

    1. Danke - wieder was gelernt! So komme ich auf meine alten Tage auch noch zu Weiterbildung

      AntwortenLöschen
    2. Aber Herta! Zum Lernen sind wir nie zu alt, oder? :))

      AntwortenLöschen

    Dankeschön für deine Nachricht :-)
    Ich freu mich auch über E-Mails (papierpotpourri@outlook.de) und über Nachrichten auf der facebook-Seite https://www.facebook.com/papierpotpourri