Freitag, 28. August 2015

Vogelhäuschen

Letztes Jahr habe ich mir einige Mini-Vogelhäuschen (aus Holz und auch aus Karton) zum Selbstgestalten schicken lassen und sie auf verschiedenste Weise bemalt und beklebt. Ähm, bis auf zwei... die stehen noch unfertig rum. *^_^*
Die anderen, soweit nicht verschenkt, sind nun schon im zweiten Sommer als Balkondeko im Einsatz. Erst kürzlich hatte ich endlich mal Zeit und Lust, sie zu fotografieren. Heute möchte ich sie euch zeigen. 

Alle Vogelhäuschen habe ich zunächst mit Gesso grundiert und dann mit Acrylfarben in Weiß, Magenta und Petrolblau angemalt. Nach Fertigstellung der Verzierungen wurden sie zwei Mal lackiert, damit alles gut hält und wetterfest ist.

Vogelhäuschen 1 - verziert mit Sticker und Borte


Die grünen Hausecken sind mit Washi-Tape gemacht, als Farbtupfer dienen bunte Sticker. Auf das Dach habe ich Streifen einer Zierborte überlappend aufgeklebt.



Vogelhäuschen 2 - verziert mit Serviettenmotiv 






Bei diesem Mini-Häuschen habe ich die Serviettentechnik geübt. 
Vogelhäuschen 3 - verziert mit Washi-Tapes, Acrylfarbe und Tombows



Hier habe ich mit Washi-Tapes, Acryllackstift und Tombow- Stiften experimentiert. 


Vogelhäuschen 4 - verziert mit Serviettenmotiven und Tombows 




Bei diesem habe ich einzelne Serviettenmotive und Tombow-Stifte verwendet. 




Vogelhäuschen 5 - bemalt mit Tombow-Stiften 


Dieses hier war eigentlich mal bunt bemalt mit Blumenkasten und Sträuchern.
Merke: Tombows sind nicht lichtecht. 


Vogelhäuschen 6 - verziert mit Serviettenmotiven und Deko-Steinen 


Das einzige nicht gänzlich unscharfe Foto von diesem Vogelhaus, noch vor dem Lackieren gemacht. Die Vorderseite mit Einflugloch kann ich leider nicht noch mal knipsen, weil ich das Teil anscheinend verschenkt habe.
Auch hier habe ich das Aufkleben von Serviettenmotiven geübt; die Deko-Steinchen sind mit Bastelkleber befestigt. 



Vogelhäuschen 7 - verziert mit Decopatchpapier und Washi-Tape 
Noch mal Washi-Tape an den Hausecken; das Blümchenmuster ist natürlich auch aufgeklebt. Diesmal aber keine Serviette, sondern Decopatch-Papier, wodurch die Farben in echt wunderbar intensiv leuchten.
Die Verarbeitung dieser dünnen Papierbögen finde ich um vieles besser und leichter als die reißfreudigen Servietten aufzukleben.

4 Deko-Vogelhäuschen bemalt und beklebt 

Zum Abschluss noch ein Gruppenfoto mit einem der unvollendeten Brüder.






Wenn i a Mini-Vogerl waar, taat i do fei scho gern eizuing!

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dankeschön für deine Nachricht :-)
Ich freu mich auch über E-Mails (papierpotpourri@outlook.de) und über Nachrichten auf der facebook-Seite https://www.facebook.com/papierpotpourri