Dienstag, 17. November 2015

Zauberkarte

Zauberkarte geschlossen
Zauberkarten gibt es in den verschiedensten Varianten. Eine davon möchte ich heute vorstellen. Sie ist so simpel zu basteln, dass es sich gar nicht rentiert, dazu eine Schneidedatei zu erstellen. Die geschlossene Karte (Bild links) muss man auseinanderziehen und tadaaaa - es erscheinen andere Flächen (Bild unten).
Zauberkarte offenWie der Zaubereffekt entsteht, habe ich aus der Beschreibung heraus nicht kapiert und musste sie erst nachbasteln. Für diesen Beitrag habe ich ein paar Grafiken gezeichnet, so dass ihr euch die Funktionsweise der Karte hoffentlich einigermaßen vorstellen könnt. Doch zunächst einmal zur Bastelanleitung...

Faltvorlage für die ZauberkarteDen Kartenrohling herzustellen ist super einfach: Wer quadratische Flächen haben will, nimmt ein Blatt Papier im Format 4:3, z.B. 20 x 15 cm. Dieses in der Mitte falten und jede Hälfte wiederum in der Mitte, nur in die andere Richtung. Die roten Linien in der Vorlage zeigen, wo geschnitten werden muss. Faltet man das Papier in der Mitte entlang der grünen Falz, kann man mit der Schere schneiden und braucht keinen Cutter.


Damit ist die Karte schon fast fertig. Legt sie so hin, dass die zerschnittenen Streifen drei "Berge" formen und die äußeren Falten Talfalze sind.
 

Anleitung zum Falten und Fertigstellen der Zauberkarte 
Schiebt die beiden äußeren Streifen zusammen (Abb. links). Die enstandenen drei Laschen müssen nun zur Seite geklappt werden, wobei die mittlere in die andere Richtung gelegt wird (Abb. Mitte). Nun auf jeder Seite einen Papierstreifen - kontrastfarbig wirkt toll - durch die Laschen schieben (Abb. rechts). Die Zuschnitte sollen so lang sein wie die Karte hoch ist und so breit, dass sie gerade noch durch die Schlaufen gehen.
Das war's schon! 
Nun müsste sich die Karte leicht auf- und zumachen lassen. Wenn alles gut funkioniert, könnt ihr noch - bei Bedarf - die Streifen innen festkleben. Und dann nach Herzenslust dekorieren! 

Und hier noch die Erklärung des Zaubereffekts in Bildform:

So funktioniert die Zauverkarte

Sim Sala Narretei - fertig is de Bastelei!

2 Kommentare :

  1. Jetzt habe ich extra einen Ordner für deine Anleitungen angelegt, damit ja nichts verloren geht

    AntwortenLöschen

Dankeschön für deine Nachricht :-)
Ich freu mich auch über E-Mails (papierpotpourri@outlook.de) und über Nachrichten auf der facebook-Seite https://www.facebook.com/papierpotpourri