Dienstag, 1. Dezember 2015

Prä-scrapistorische Karten

Heute zeige ich euch meine allerersten Kartenbasteleien - aus der Zeit, als ich gerade entdeckte, dass es außer Ton-, Geschenk- und Origamipapier so viele andere wunderschöne Varianten gibt. Und das ist gerade mal 2 Jahre her! Von all dem Zeug fürs Scrapbooking und von den tollen Kartenformen hatte ich, glaub ich, noch keine Ahnung.
Trotzdem finde ich sie auch heute noch schön und würde sie zumindest teilweise wieder basteln.

Ausgangsbasis waren Klappkarten inkl. Umschläge und ein Effektstifteset, beides von Tschibo. Für einen kleinen Christkindlmarkt sollten daraus Weihnachtskarten mit Mixed-Media- und/oder 3D-Optik werden.

Weihnachtskarten mit Dekovlies
Mit: Decoupage-bzw. Serviettenmotiv, Dekovlies, Pearl-Pen, Schriftaufkleber, wattierten Engeln und Polyresin-Tannen





Weihnachtskarten mit Transparentpapier und Glanzkarton

Mit: Transparentpapier, Prägekarton, Tonpapier, Metallicstift





Weihnachtskarten mit Perlen und Plusterpen
Links mit: Decoupagemotiv, Dekovlies, Pearl-Pen, Glas- und Metallperlen auf Draht, Klebeschrift
Rechts mit: Vliesstoff, Plusterpen, Keramikherz, Glanzkarton, Tonpapier, Metallicstift

Weihnachtskarten mit Effektstiften und Dekostoff



Links mit: Decoupagemotiv, Frosteffekt-Pen, Glitter-Glue, Tonpapier, Metallicstift
Rechts mit: Glanzkarton, Dekostoff, wattierten Sternen, Glitter-Glue,




Weihnachtskarten mit Dekovlies

Mit: Decoupagemotiv, Dekovlies, Pearl-Pen, Acrylperlen, Klebeschrift, Ornamentaufklebern





Weihnachtskarten mit Geschenkpapier und Gitterband

Mit: Geschenkpapier, Gitterband, Kräuselband, Vliesbordüre, Klebeschrift, Ornamentaufklebern





De san äitz alle vakafft, vaschenkt oda vaschickt

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dankeschön für deine Nachricht :-)
Ich freu mich auch über E-Mails (papierpotpourri@outlook.de) und über Nachrichten auf der facebook-Seite https://www.facebook.com/papierpotpourri